Online-Dokumentation

Max Diamant hat gegen die Nazis gekämpft - vor 1933 und im Exil. Auf der Flucht wird er selbst zum Fluchthelfer.
-> Hier ist seine Geschichte

10 Jahre Stolpersteine in Ludwigshafen

Im November 2007 verlegte Gunter Demnig die ersten Stolpersteine in der Stadt. Inzwischen sind es 237 Menschen, an deren Verfolgung und Ermordung durch die Nationalsozialsten mit einem Stolperstein erinnert wird.

Am 11. November 2017 wurden 27 Stolpersteine verlegt. Unter anderem wird vor dem Amtsgericht in der Wittelsbachstraße an verfolgte Juristen erinnert.
-> mehr

Bereits am 10. November startete das Projekt "Building Memories - Spurensuche vor der Haustür". In dem leerstehenden Ladenlokal in der Lisztstraße 176 präsentierte der Verein ›Ludwigshafen setzt Stolpersteine e. V.‹ bis zum 3. Dezember 2017 seine Ausstellung ›Stolpersteine — Was geht mich dieses Schicksal an?‹.

In diesem Zeitraum wurde in dem Nachbarschaftsprojekt ›Building Memories‹ auch die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner erforscht. Hier lebten Menschen, die in der NS-Diktatur verfolgt wurden, deren Schicksal jedoch den heutigen Bewohnern und Nachbarn weitgehend unbekannt ist.

Zwischen Ausstellungseröffnung am 10.11. und Finissage am 3.12. fanden in der Lisztstraße 176 zahlreiche Vorträge, Filmvorführungen und Workshops statt.
-> das Programm