Abschlussveranstaltung zum Demokratietagebuch

28. Mai 2019: Stadtbibliothek und "Ludwigshafen setzt Stolpersteine" beenden die Reihe "Demokratietagebuch" mit einer gemeinsamen Veranstaltung. Dabei wird deutlich gemacht, dass es gerade die im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankerten Grundrechte sind, die 1933 innerhalb von wenigen Monaten Schritt für Schritt zerstört wurden.

 

Pia Ternes

Pia Ternes ist im Januar 2019 viel zu früh im Alter von 58 Jahren verstorben. Sie hat die Initiative "Ludwigshafen setzt Stolpersteine" an entscheidender Stelle mit aufgebaut und viele Stolpersteinverlegungen vorbereitet. Wir vermissen sie.

Wiederholung abgelehnt - wie 1933 eine Demokratie zerschlagen wurde

Im Zeitraum vom 30. Januar 2019 bis zum 26. Mai 2019 führten wir ein Demokratietagebuch mit dem Titel „Wiederholung abgelehnt! Wie eine Demokratie zerschlagen wurde." Mit Fotografien aus der Zeit oder mit Überschriften aus der jeweiligen Tageszeitung dokumentierten wir reichsweite und lokale Ereignisse, die die Demokratie schrittweise ausgehöhlt und letztlich zerstört haben. Ein rasanter Prozess, der in nur wenigen Monaten die totalitäre Diktatur und den Führerstaat entstehen ließ.
Das Demokratietagebuch war in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigshafen in der Hauptstelle, Bismarckstraße 44-48, Ludwigshafen und auf den Social-Media Kanälen von Ludwigshafen setzt Stolpersteine zu sehen.
-> Presseinformation